Das Griffbandsystem

Tennis ist eine Sportart, die viele Fertigkeiten verbindet, die wiederum alle Voraussetzung für ein erfolgreiches Spiel sind. Beobachtet man professionelles Tennis, so lassen sich einige Kriterien rasch ausmachen: Wie schlagsicher ist ein Spieler, ist er variantenreich und taktisch gut, und hat er die nötige Schnelligkeit und das Reaktionsvermögen? Nur wer alle Eigenschaften auf hohem Niveau vereinigt wird letzlich erfolgreich sein. Das war der Grundgedanke unserer Idee, Fertigkeiten einzeln zu beobachten, zu trainiern und zu dokumentieren, und sie dann wieder als Einheit zu bewerten - denn nur wer die Mindest-voraussetzung aller Fertigkeiten erfüllt kann den nächsten Entwicklungsschritt wagen.

Deshalb haben wir ein übersichtliches Leitsystem entwickelt, bei dem man – ähnlich wie beim Judo – durch die Bewältigung verschiedener Fertigkeiten (koordinative, tennisspezifische und taktische Fertigkeiten, sowie Verhaltenskodex und Regelkunde) den nächsthöheren „Farblevel“ erreichen kann!

Die durchschnittliche Dauer, sich von einer Spielstärke zur nächsten zu entwickeln ist etwa 45-50 Wochen bei durchgehendem Unterricht, abhängig von Talent und Intensität des Trainings.
Wir beginnen mit dem Motorikprogramm für Kinder ab 4 Jahren und begleiten sie bis hin zum ausgereiften, variantenreichen Spieler am Normalfeld!

 


INHALTE Der Einstieg in die Ballsportarten – polysportive Übungen, erstes Kennenlernen des Tennisschlägers­, laufen, werfen und fangen.
GRUPPE Du spielst 1x in der Woche in einer Gruppe von 6-8 Kindern.
PLATZ Platzgrenzen gibt es noch nicht – aber du lernst sie kennen!

INHALTE Die Rackets sind leicht, der Ball springt langsam. Im Zentrum stehen das Erkennen von Flugbahn sowie die Verbesserung der Koordination.
GRUPPE Du spielst 1-2 x in der Woche in einer Gruppe von 4-6 Kindern.
PLATZ Du spielst mit Schaumbällen im Kleinfeld

INHALTE Die ersten kontrollierten Ballwechsel mit einer soliden Technik der Grundschläge werden erlernt, Vorhand, Rückhand, Aufschlag, Volley.
GRUPPE Du spielst 1 - 2x in der Woche in einer Gruppe von 3 - 4 Kindern.
PLATZ Du spielst mit Methodikbällen (ITF Stage 3) auf dem challengers court.

INHALTE Das ganze Spielfeld wird ausgenutzt, die Schläge werden situativ angepasst, die Technik wird verfeinert, erste Taktik angewendet
GRUPPE Du spielst etwa 2 x in der Woche in einer Gruppe von 2-3 Kindern.
PLATZ Du spielst mit Methodikbällen (ITF Stage 2) auf dem winner court.
INHALT Dein Spielfeld ist schon das Normalfeld, du bewältigst die längeren Distanzen schon mit solider Technik
GRUPPE Du spielst etwa 3 x in der Woche in einer Gruppe von 2-3 Kindern.
PLATZ Du spielst mit Methodikbällen (ITF Stage 1) auf dem Normalfeld.

INHALT Du lernst alle Spielsituationen beherrschen, selbst wenn schnell und druckvoll gespielt wird: Technik, Taktik, Präzision, mentales Training
GRUPPE Du spielst mindestens 3 x in der Woche in einer Gruppe von 1-3 Kindern.
PLATZ Du spielst mit Standardbällen auf dem Normalfeld.